Hauptseite > Natur > Umweltschutz & Menschenrechte


Amerikanische Propaganda

Der Fall Julian Assange

Einer der größten Justizskandale aller Zeiten

Mit dem „Afghan War Diary“ veröffentlicht WikiLeaks 2010 das größte Leak der US-Militärgeschichte, mitsamt Beweisen für Kriegsverbrechen und Folter. Kurz danach verdächtigt Schweden WikiLeaks-Gründer Julian Assange der Vergewaltigung, und ein geheimes US-Schwurgericht ermittelt wegen Spionage. Als ihn Ecuador nach jahrelangem Botschaftsasyl der britischen Polizei überstellt, verlangen die USA sofort seine Auslieferung und drohen mit 175 Jahren Haft.

Nils Melzer, UNO-Sonderberichterstatter für Folter, will sich zunächst gar nicht auf den Fall einlassen. Erst als er Assange im Gefängnis besucht und die Fakten recherchiert, durchschaut er das Täuschungsmanöver der Staaten und beginnt den Fall als das zu sehen, was er wirklich ist: die Geschichte einer politischen Verfolgung. An Assange soll ein Exempel statuiert werden – zur Abschreckung aller, die die schmutzigen Geheimnisse der Mächtigen ans Licht ziehen wollen.

Dieses packende Buch erzählt erstmals die vollständige Geschichte von Nils Melzers Untersuchung.

https://www.piper.de/buecher/der-fall-julian-assange-isbn-978-3-492-31944-7

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:ISBN-Suche/9783492070768

https://www.amazon.de/Fall-Julian-Assange-spektakul%C3%A4re-UNO-Sonderberichterstatters/dp/3492319440

https://www.swr.de/swrkultur/literatur/nils-melzer-der-fall-julian-assange-geschichte-einer-verfolgung-100.html

https://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/A1066474271


Deutsche Propaganda

https://youtu.be/K3O_-Mjls_Q?si=VJopiBZVEChqgbZN&t=104


Globale Propaganda

Das Toolkit

Forschung, Fake und faule Tricks Doku ARTE


Wie sie unsere Kinder töten

https://www.arte.tv/de/videos/083970-000-A/dick-dicker-fettes-geld/

Dick, dicker, fettes Geld


Österreichische Propaganda

https://youtu.be/p_k0wYy3g_g?feature=shared&t=1412


Russische Propaganda

Fake News

Russlands Spirale der Verrohung

"Denkt immer daran, Propaganda zeigt die Dinge anderes. Nicht nur in Russland" Masha Borzunova